Streaming Video

Bisher waren Videos im Internet so gut wie ausgeschlossen, da die Ladezeiten in der Praxis zu hoch waren. Neueste Web-Technologie und breitbandige Verbindungen erlauben es nun, Videos schon während des Ladens abzuspielen. Der Benutzer bemerkt nichts vom weiteren Nachladen während des Abspielvorgangs, wenn Datenrate des Streams und Bandbreite des Internetzugangs übereinstimmen. In der Regel werden daher mehrere Varianten des gleichen Videos für unterschiedliche Bandbreiten angeboten. Der Benutzer wählt die Variante aus, die der Bandbreite seines Internetzugangs (z.B. Modem 56k, 2xISDN 120k, xDSL 200-700k) entspricht.

Diese Technik liefert umso bessere Bilder, je breitbandiger der Internetzugang ist. Ein 2xISDN-Zugang ergibt noch sehr eingeschränkte Qualitäten, ab einem xDSL-Zugang erscheinen die Videos in brauchbarer Bild- und Ton-Qualität.

Hier finden Sie gestreamte Beispiele aus unserer Produktion im Format für Windows Media Player v7:

> Highlights aus 2 Jahrzehnten Film & Video

> Beispiele zu 3D-Computer-Animationen

Hinweis: Abspielen derVideostreams mit dem MS Windows Media Player in Verbindung mit Netscape-Browsern funktioniert u.U nicht. Bitte benutzen Sie dann den MS-Internet Explorer.


| top | zurück |

© kesel film & media, munich kesel film & media